Team

    Geschäftsführung Geschäftsführung Geschäftsführung

Executive board

 » Prof. Dr.-Ing. Günter Hohenberg


 

Prof. Hohenberg als Firmengründer blickt auf eine ungewöhnlich erfolgreiche Berufslaufbahn zurück. Nach dem Abschluss des Maschinenbaustudiums an der TU Graz trat er 1970 in die Pkw- Motorenkonstruktion der damaligen Daimler-Benz AG ein. Wesentliche Punkte seiner Tätigkeit waren: Konstruktion und Auslegung des Wankelmotors, Thermodynamik des Arbeitsprozesses sowie Messtechnik.
1974 promovierte Prof. Hohenberg an der Universität Stuttgart mit dem Thema “Gemischbildung am Wankelmotor” 1980 folgte die Habilitation mit dem Thema “Wärmeübergang im Dieselmotor” am Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik der TU Graz.
1981 Eintritt in die AVL List GmbH, wo er zuletzt Entwicklungsleiter für die gesamte Elektronik- und Messtechnik-Entwicklung war. 1984 Berufung zum Professor und Leiter des Fachgebiets Verbrennungskraftmaschinen der Technischen Universität Darmstadt, wo er bis 2009 an zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsaufgaben für die Automobilindustrie arbeitete. Die Schwerpunkte seiner Arbeiten lagen in der Untersuchung innermotorischer Vorgänge von Diesel- und Ottomotoren, der Motorelektronik, Motormesstechnik, Prüfstandstechnik und der Entwicklungsmethodik.
Weitere Themenschwerpunkte von Prof. Hohenberg liegen in der Simulation des Arbeitsprozesses und der Analyse und Weiterentwicklung alternativer Konzepte wie z.B. Hybridantrieb sowie Themen der Elektrifizierung des Antriebstranges.
In der IVD GmbH stellt nun Prof. Hohenberg seinen reichen Erfahrungsschatz für die Bearbeitung von Antriebsstrangthemen zur Verfügung.

 

 » Mag. Gudrun Beidl-Stangl


Fr. Gudrun Beidl-Stangal

Mag. Gudrun Beidl-Stangl (*1969) was appointed as a managing director of IVD Deutschland GmbH as of August 2011.
Born in 1969 in Mödling, Gudrun Beidl-Stangl studied Psychology at the University of Vienna from 1988 to 1994 and Business Administration at the Vienna University of Economics and Business from 1990 to 1995. Following graduation in Psychology Mag. Gudrun Beidl-Stangl started her carrier at the Department for Applied Informatics at the University of Vienna  in the field of Human Computer Interface and Usability in 1995. In 1998 Mag. Gudrun Beidl-Stangl changed into the automotive industry and joined AVL List GmbH in Graz. As an Organization developer she was responsible for designing the international business processes and especially the digital communication and information exchange. From 2001 to 2001 Mag. Gudrun Beidl-Stangl successfully completed a Management Development Programm MDP.
A further change brought Mag. Gudrun Beidl-Stangl to Magna Powertrain in annach, were she held responsible for optimization and enhancements of the companies business processes and their mapping in the IT systems. Besides the pure technical part her focus also was on the interface of specialist divisions and It systems (Human Computer Interaction).

Private

Mag. Gudrun Beidl-Stangl is married and has two children. She enjoys reading and running sports, and dedicates preferably time to her big passion, sayling.

 

Partner

To come up to the different demands for a project team IVD Germany has a wide network at its disposal and can make use of a range of cooperation partners:

Technical University Graz
Technical University Darmstadt
Q Punkt
AVL
IESTA

Career

No jobs.